PNY Nvidia Quadro GP100 Grafikkarte oder PNY Nvidia Quadro P6000 Grafikkarte

PNY VCQGP100-PB Nvidia Quadro GP100 Grafikkarte (16GB HBM2) oder PNY VCQP6000-PB Nvidia Quadro P6000 Grafikkarte (24GB GDDR5)

PNY Quadro GP100 16GB HBM2

VS

PNY Quadro P6000 24GB GDDR5

PNY Nvidia Quadro GP100 Grafikkarte oder PNY Nvidia Quadro P6000 Grafikkarte

FAZIT

Der Nvidia Quadro GP100 Grafikkarte ist die bisher fortschrittlichste professionelle Grafiklösung der Welt. Professionelle Anwender profitieren damit von Leistung und Funktionen in einer neuen Dimension. Kaufempfehlung PNY Grafikkarte NVIDIA QUADRO P6000 24GB mit 3 DVI SL Adaptern inklusive, 3584 CUDA Kerne, 16 GB HBM2 GPU Speicher, VR Ready, Sync II Kompatibel; Max Stromverbrauch 234 W.

VS

Weitere Infos:

Logitech G29 vs Logitech G27

Logitech G29 vs Logitech G27

Sie spielen gerne Rennspiele bzw. Fahrsimulationsspiele, aber suchen das richtige Feeling, welches Sie mit einem Gamingpad nicht spüren. Hier findet ein Rennsimulator-Lenkrad seinen Einsatz. Wir haben für Sie zwei Rennsimulator-Lenkräder verglichen, das Logitech G29 und das Logitech G27. Beide Lenkräder sind für die Nutzung am PC, als auch für die Nutzung an einer Playstation ausgelegt. Doch welches ist das Richtige für Sie? Wir werden Sie dabei unterstützen eine Entscheidung zu treffen.

Vergleichen wir einmal die wichtigsten Merkmale beider Rennsimulator-Lenkräder. Beide haben einen 900-Grad-Lenkbereich, dies bedeutet eine zweieinhalbfache Drehung der Rennlenkräder, welche aus handgenähtem Leder überzogen sind. Zu dem Logitech G27 erhalten Sie die Pedale und einen Schalthebel, welches bei dem Logitech G29 nicht im Lieferumfang enthalten ist, hier haben Sie nur die Pedale und das Netzteil. Die Drehzahl- und Schaltanzeige-LEDs unterstützen den Fahrer bei den Gangwechseln, zusätzlich bieten das G29 und das G27 eine Vielzahl von Tasten auf den Lenkrädern, die programmiert werden können.

Beider Lenkräder werden von den meisten PC, Playstation 3 und Playstation 4 Games unterstützt. Diese sollten das Driving Force GT, das Logitech Driving Force und das Driving Force Pro unterstützen. Sie erleben Rennstrecken als Rennfahrer oder Straßen mit dem LKW als Fernfahrer realitätsnah hinter einem Lenkrad, welches Sie nie wieder missen und nicht mehr gegen ein Gamepad austauschen möchten. Mit dem Force Feedback wird jede Fahrt ein Vergnügen, so dass sie alles direkt an den Händen und Armen spüren werden. Die Wheels können sowohl an einen Tisch, als auch an einen Wheel Stand bzw. Playseat montiert werden. Somit ist ein Verrutschen der Lenkräder unmöglich.

Fazit

Sie haben gemerkt, dass das Logitech G29 und das Logitech G27 viele Gemeinsamkeiten haben, daher sind beide eine Kaufempfehlung wert. Obwohl nur das Lenkrad Logitech G27 mit einer Gangschaltung geliefert wird, empfehlen wir besonders das Logitech G29, da dieses aufgrund der neueren Technologie ein realistischeres Fahrgefühl bietet und das Feeling bzw. das Verhalten der Kupplungs-, Brems- und Gaspedale gegenüber dem G27 deutlich verbessert wurde. Wer natürlich auf eine Handschaltung nicht verzichten möchten, der kann sein Logitech G29 optional mit einem Driving Force-Schalthebelmodul erweitern oder einfach die Schaltwippen rechts und links am Lenkrad nutzen, wie man es von den meisten aktuellen Sportwagen auf dem Markt oder der Formel 1 kennt.

VS

Razer Mamba vs DeathAdder

Razer Mamba vs DeathAdder

Ein präzise Gaming-Maus beim Gaming ist unumgänglich. Wer bereits den Unterschied zu einer herkömmlichen Maus erleben konnte, der weiß, was gemeint ist. Razer ist ein Hersteller von Gaming Mäusen mit Lasersensoren und optischen Sensoren. Schauen wir uns zwei Mäuse von Razer an, die Razer Mamba vs. DeathAdder. Die Razer Mamba gehört zu den weltweit präzisesten Laser Gaming Mäusen mit 16000 dpi und einer besonderen ergonomischen Form. Eigentlich bräuchte man hier keinen Vergleich zu einer anderen Maus machen. Doch für die Esports Freunde wollen wir noch den Razer DeathAdder Elite Chroma mit seinem optischen Sensor mit ebenfalls 16000 dpi. Chroma steht bei Razer dafür, dass die Maus aus 16,8 Millionen Farben beleuchtbar ist.

Beide Gaming Mäuse sind kabelgebunden und liegen sehr gut in der Hand. Sie haben mit beiden die volle Kontrolle, die volle Individualität mit der Geräteübergreifende Farbsynchronisation und den vollen Komfort mit der natürlichen Handposition. Jede Mausbewegung wird bei diesen Mäusen mit Perfektion und Präzision übertragen.

Folgende Eigenschaften sind noch zu erwähnen: Die Razer Mamba verfügt über eine Lift-Off-Cut-Off-Präzision von 0,1 mm. Die Esports Maus Razer DeathAdder hat ebenfalls eine sehr hohe Auflösungsgenauigkeit. Die Form wurde besonder perfektioniert, mit dem taktilen Mausrad hat der Gamer besondere Kotrolle im Spiel. Es ist ein Hin und Her mit den Features beider Gaming Mäuse. Die Wahl ist besonders schwer zu treffen, doch man gewöhnt sich an eine Maus und gibt sie lange nicht aus der Hand. Mit der Marke Razer kaufen Sie auch ein qualitativ hochwertiges Produkt. Die passende Tastatur dazu und man ist gut ausgerüstet.

Fazit

Zwei Gaming Mäuse stehen zur Entscheidung bzw. zum Vergleich. Razer Mamba vs DeathAdder: wir empfehlen Razer Mamba, da sie ebenfalls beleuchtet werden kann und neun unabhängig programmierbare Tasten bietet. Mit der Adjustable Click Force-Technologie ist der Klickwiderstand individuell angepassbar.